Ziele und Aufgaben des Vereins

Das Institut für Baurecht und Baubetrieb an der Hochschule Augsburg e.V. dient der Pflege und Förderung von Forschung und Lehre auf allen Gebieten des privaten und öffentlichen Baurechts einschließlich des Vergaberechts sowie der Baubetriebslehre.

Es fördert den interdisziplinären Dialog zwischen Ingenieuren, Betriebswirten und Juristen.

Insbesondere verfolgt das Institut für Baurecht und Baubetrieb an der Hochschule Augsburg e.V. den Zweck, den Master-Studiengang "Baumanagement" an der Fachhochschule Augsburg zu fördern.

Der Verein verwirklicht seine Ziele insbesondere durch:

  • Förderung und Weiterentwicklung der anwendungsbezogenen baurechtlichen und baubetrieblichen Forschung und Lehre und der Bauschadensanalyse an der Fachhochschule Augsburg sowie Weiterbildung von Architekten, Ingenieuren, Betriebswirten und Juristen in diesen Bereichen. Es wird dabei eine Kooperation mit der Universität Augsburg angestrebt.
  • Durchführung von Tagungen und Fortbildungsveranstaltungen
  • Förderung der Entwicklung moderner vertraglicher Regelungen zur Vermeidung von Vertragsstreitigkeiten
  • Förderung der Entwicklung von alternativen Instrumenten zur Streitvermeidung- und Streitschlichtung
  • Förderung des Dialogs zwischen den Bauvertragsparteien, insbesondere Bauingenieuren und Architekten, Betriebswirten und Juristen durch fachübergreifende Tagungen
  • Erarbeitung von Vorschlägen an den Gesetzgeber

Das Institut für Baurecht und Baubetrieb an der Hochschule Augsburg e.V. stellt ein öffentliches Forum zu aktuellen Fragen und Problemen des Baubetriebs und des Baurechts sowie der Streitvermeidung und Streitschlichtung zwischen den Bauvertragsparteien zur Verfügung